header notariat

Was macht eigentlich ein Notar?

Notare und Notarinnen beurkunden Rechtsgeschäfte jeglicher Art und beglaubigen Unterschriften. Beurkundungen betreffen z.B. Grundstückskaufverträge, Eheverträge, Testamente und Gesellschaftsgründungsverträge.

Wesentliche Aufgabe von Notaren und Notarinnen ist es, den Willen der Beteiligten zweifelsfrei festzuhalten und auf mögliche rechtliche Tragweiten hinzuweisen, um zukünftige Streitigkeiten zu vermeiden.

Notare und Notarinnen finden Beschäftigung z.B. in Notariaten oder in Rechtsanwaltskanzleien mit Notariat.

Die Ausübung der Berufstätigkeit ist reglementiert. Man benötigt:

  • ein mit der Ersten juristischen (Staats-)Prüfung abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft
  • die Zweite juristische Staatsprüfung

In einigen Bundesländern können darüber hinaus Rechtsanwälte und -anwältinnen mit mehrjähriger Berufserfahrung neben ihrer Anwaltstätigkeit als Notar/in zugelassen werden. Sie müssen die fachliche Eignung durch das Bestehen der notariellen Fachprüfung nachweisen.

Quelle: Agentur für Arbeit | BerufeNet

Bertram + Propfe | Rechtsanwälte und Notare in Braunschweig
  • Standort

    Bertram + Propfe
    Waisenhausdamm 12
    38100 Braunschweig
    Deutschland

    Haben Sie Fragen, die Sie persönlich mit uns besprechen möchten, dann nutzen Sie gern das Kontaktformular.

    Mo. bis Fr. 08.30 bis 13.00 Uhr und
    15.00 bis 18.00 Uhr
    (außer Mittwoch nachmittags)